Gemeinsam gegen die Todesstrafe

Internationaler Tag gegen die Todesstrafe     

Am heutigen 10. Oktober ist der internationale Tag gegen die Todesstrafe. In 57 Staaten der Welt sitzen rund 20.000 Menschen in den Todeszellen und warten auf ihre Hinrichtung. Allein in den USA, sind 3170 Gefangene auf Death Row untergebracht.

Vor zehn Jahren gab es den ersten internationalen Tag gegen die Höchststrafe, der von 130 Nichtregierungsorganisationen ausgerufen wurde. Damals hatten erst 111 Staaten ein Verbot der Todesstrafe per Gesetz festgeschrieben. Heute sind es bereits 141.

In Kalifornien wird am 6. November auch über die Zukunft der Todesstrafe in diesem Bundesstaat abgestimmt. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass auch im Pazifikstaat niemand mehr hingerichtet werden wird. Und Kalifornien könnte den Trend für weitere amerikanische Bundesstaaten anführen. Wie Jeanne Woodford von Death Penalty Focus im obigen Audiobericht erklärt, wird schon bald der Wendepunkt in den USA erreicht sein. Sie sieht das Ende der Todesstrafe in Amerika in 10-15 Jahren.