Volkswagen von oben

Das Bild „Unreal“ von Jassen Todorov wurde nun von National Geographic mit dem „Grand Prize 2018“ ausgezeichnet. Todorov flog über der Mojave Wüste in Südkalifornien, als er die halbe Million zwischen 2009 und 2015 gebauten Volkswagen und Audis aufgereiht sah, die der Volkswagen Konzern zurückrufen musste. Und dort stehen sie nun und warten auf die Verschrottung. Foto: Jassen Todorov / National Geographic.

Schildkröten gegen Sonnenenergie

Wuestenschildkroete24 Schildkröten gegen 400.000 Solarkollektoren. Eine Solarfirma aus Oakland würde ja gerne, aber diese paar ollen Turtles krabblen da in der südkalifornischen Mojave Wüste rum, genau da, wo das Unternehmen ein riesiges Solarkraftwerk errichten will. Jeder in den USA redet von der sauberen Energiegewinnung und in der Wüstengegend wäre das auch ideal. Aber das Land ist in Bundesbesitz und die Schildkröten stehen unter Naturschutz, denn es gibt nur noch wenige dieser Wüstenkriecher.

Nun hat man ein Dilemma am Hals, denn auf der einen Seite will man Land, Tiere und Pflanzen schützen, Freiräume bewahren. Und auf der anderen Seite will man massiv auf grüne und erneuerbare Energiekonzepte setzen. Der zuständigen Behörde in den USA liegen derzeit alleine 150 Bewerbungen für Solarprojekte auf öffentlichem Land vor. Vor allen in den Wüstenregionen im Südwesten der USA setzt man auf die neuen Technologien. Doch damit stösst man auf ungeahnte Probleme: die saubere Energielieferung kommt mit einem hohen Preis der Vernichtung von Lebensraum für Tiere und Pflanzen.