Bambi ist tot!

Reh in OaklandEast-Oakland ist eine Problemgegend. Die Mordrate ist hoch, Drogendealer und Gangs bekriegen sich. An jedem Wochenende gibt es eine Ballerlei, meist mit tödlichem Ausgang. Am vergangenen Wochenende hat jedoch die Polizei munter drauf los geschossen. Ein Reh hatte sich in der Gegend verirrt und sich schliesslich in einem Garten versteckt. Ein paar Polizisten berieten sich und erklärten das Reh zum „public danger“, zur Gefahr für die Öffentlichkeit. Sie sperrten die Gegend ab, blockierten weitere Blicke von Schaulustigen und Kindern, die zum ersten mal ein richtiges „Bambi“ zu sehen bekamen und legten an. Sieben (!) Schüsse wurden auf das junge Reh abgefeuert, bevor es schliesslich tödlich getroffen wurde.

Der Aufschrei ist gross in Oakland. Wie konnte man nur ein gesundes Reh, das sich lediglich in eiem Garten verlaufen hatte, so niedermetzeln? Die Polizei hingegen verteidigt sich, man kenne sich aus mit Pitbulls, wisse, was man da zu tun habe. Aber mit Rehen in East-Oakland, da habe man keine Erfahrung. Von daher wurde Bambi als gefährlich eingestuft und erschossen….wow, in so einer Stadt lebe ich, ich fühle mich hier richtig sicher!!!