Obama schreibt Geschichte

YouTube Preview Image

Knapp aber dennoch. Die Amerikaner bekommen nach dem Votum des US Kongresses ihre Gesundheitsreform…Die Republikaner nannten es voller Häme nur noch „Obamacare“ und versprachen, den demokratischen Kollegen im kommenden Wahlkampf die Hölle heiss zu machen. Denn ihre gestreuten Fehlinformationen trugen Früchte in einer öffentlichen Debatte, die bescheuerter nicht hätte sein können. Die Republikaner malten den Teufel an die Wand. Obama wolle die Verstaatlichung des Gesundheitswesens, ein sozialistisches System wie auf Kuba, riesige Einschnitte für Senioren und letztendlich Kommitees, die über Leben und Tod von Kranken entscheiden sollen. Alles Humbug, doch weite Teile der amerikanischen Bevölkerung liessen sich von diesen Schauermärchen irre machen. Doch am Ende siegte die Vernunft. Amerika braucht ein funktionierendes Gesundheitssystem. Jeder, der hier schon mal beim Arzt oder im Krankenhaus war, kann dem nur zustimmen.

Wie wichtig und historisch diese Abstimmung für die USA, für die Demokraten und letztendlich für den Präsidenten selbst war, zeigt die obige Rede von Barack Obama, der kurz vor Mitternacht noch vor die Fernsehkameras kam, um den Abgeordneten zu danken, die für die Reform stimmten.