Sommerhaus in Montana?

Nur knapp 70.000 Dollar kostet das Grundstück in den Wäldern von Montana. Schön abgelegen, ganz einsam, kein Wasser, kein Strom, so richtig tief im Wald. Es ist etwas teurer als vergleichbare Grundstücke in der Gegend, doch es kommt mit einem amtlichen Geschichtsstempel. Denn hier lebte der notorische „Unabomber“ Ted Kaczynski, der zwischen 1979 und 1995 drei Menschen mit Paketbomben tötete und 23 verletzte.

Ted Kaczynski GrundstückKaczynski wurde weltweit durch sein technikfeindliches Manifest bekannt. Seine Hütte, die man unten links auf dem Bild sieht, steht heute im Newseum in Washington DC. Es ist fraglich, ob das Grundstück, abgeschieden, ausserhalb von Lincoln, Montana, gelegen und ohne die Hütte darauf für diesen hohen Preis einen neuen Besitzer finden wird.

Kaczynski zog 1973 in diese einsame Gegend und wendete sich ganz bewußt von der Gesellschaft ab. Er baute sich die Hütte selbst und erlernte, wie er sich ohne viel Geld selbst versorgen konnte. In den Jahren der Isolation wandelte er sich vom Öko-Kauz zum Öko-Terroristen, der „Rache an der Gesellschaft“ für die Zerstörung der  Umwelt nehmen wollte. Sein vielbeachtetes Manifest beschreibt diesen Weg und seine Gedanken.