Wie kinderfreundlich ist Nürnberg?

Freundlichkeit allerorten: Als NZ-Redakteurin Ngoc Nguyen im Selbstversuch einen Kinderwagen durch die Innenstadt rollte, halfen ihr Passanten und Bedienungen beim Türeöffnen und Überwinden von Hindernissen. Dass sie schwanger war, weckte so gut wie keine bösen Vorurteile über Großfamilien und Kindergeld oder Frauen, die mangels beruflicher Alternative ein Baby nach dem anderen in die Welt setzen. Ihr Fazit nach einer Stunde Kinderwagenschieben: „Nürnberg ist ein gutes Pflaster, wenn man auf vorurteilsfreie Hilfe angewiesen ist.“ Doch manche Eltern haben schon weniger positive Erfahrungen machen müssen. Was meinen Sie: Ist Nürnberg kinderfreundlich?

Weitere Informationen finden Sie hier

1 Kommentar in “Wie kinderfreundlich ist Nürnberg?

Kommentarfunktion geschlossen.