Ist Lanz der richtige Gottschalk-Nachfolger?

Thomas Gottschalk geht, Markus Lanz kommt. Der von den meisten erhoffte Nachfolger für „Wetten, dass…?“ hat dem ZDF den Laufpass gegeben: Hape Kerkeling. Nun also Lanz, er ist bekannt, er ist beliebt, hat Charme, ist hartnäckig und geschmeidig zugleich.

Vielleicht zu geschmeidig und zu sehr „Everybody’s Darling“. Vielleicht fehlen Lanz die Ecken und Kanten Gottschalks, die oft die Würze der „Wetten, dass..?“-Suppe ausmachten. Gottschalk wurde seine unverhohlen zur Schau getragene Selbstverliebtheit von seiner Fangemeinde verziehen: Er glich aus – mit intelligenter Frechheit. 

Lanz ist nicht selbstverliebt, aber vielleicht eine Spur zu nett, zu brav, zu höflich, um den Spannungsbogen einer solchen Unterhaltungsshow bis zum Ende unter Strom zu halten. Es kann aber auch sein, dass wir einen Lanz-Gottschalk-Kerkeling der Superlative erleben.

Unsere Leserfrage lautet in dieser Woche: „Ist Lanz der richtige Gottschalk-Nachfolger?“ Geben Sie Ihr Votum bitte auf NZ.de ab.

Vergangene Woche wollten wir von Ihnen wissen: „Öffentlicher Dienst: Sind die Forderungen gerechtfertigt?“ Mit Ja antworteten 59 Prozent, mit Nein 41 Prozent. Den Raclette-Grill hat Norbert Mann aus Nürnberg gewonnen. In dieser Woche verlosen wir unter den Teilnehmern an der Leserfrage einen Funkkopfhörer.

3 Kommentare in “Ist Lanz der richtige Gottschalk-Nachfolger?

  1. Eigentlich verstehe ich sowieso nicht, warum ich Gebühren für solch eine idiotische Sendunge bezahlen soll.

  2. Also ich freu mich, dass Markus Lanz der Nachfolger wird. Hätte mich zwar auch über Hape gefreut, aber jetzt werde ich die Sendung „Wetten dass“ bestimmt wieder anschauen. Denn mir hat die Selbstdarstellung von Gottschalk nicht mehr gefallen! So habe ich sie seit Jahren nicht mehr angesehen, wenn mich auch mancher Prominente interessiert hätte! Und außerdem: Jeder hat eine Chance verdient!!!

Kommentarfunktion geschlossen.