Hauptmarkt: Freie Fahrt für Radler?

Die Diskussion ist alt: Sollen Radler über den Hauptmarkt (Foto: Mark Johnston) fahren dürfen oder nicht? Gute Gründe gibt es sowohl für die eine, wie auch die andere Haltung.
Der Hauptmarkt ist ein belebter Ort, auf dem ständig irgendetwas stattfindet. Wenn es auch nicht immer Großereignisse wie der Christkindlesmarkt sind: Die Händler, die Obst, Gemüse oder Blumen anbieten, locken ebenfalls jede Menge Menschen in die Stadt. Und die wollen unbehelligt über „Nürnbergs gute Stube“ bummeln. Auch Hochzeitsgesellschaften sind dort vertreten und Touristenscharen.
Andererseits ist es die Frage, ob das Idyll tatsächlich bedroht wäre, würden die Fahrradfahrer den Platz überqueren, ohne aus dem Sattel zu steigen. Sollten sie ein vernünftiges Maß an Rücksicht besitzen, dürfte das eigentlich kein Problem sein. Das Verkehrsplanungsamt schlägt nun einen einjährigen Testlauf vor, in dem die Radler eine Route nehmen sollen, die am neuen Rathaus entlang führt. Der Verkehrsausschuss des Stadtrats beschäftigt sich am 22. Oktober mit dem Thema.

Gabi Eisenack

Hauptmarkt: Freie Fahrt für Radler?

1 Kommentar in “Hauptmarkt: Freie Fahrt für Radler?

  1. Jeder Radfahrer, der unbedingt muss, fährt doch auch heute schon übern Hauptmarkt. Da steht ja jetzt keiner und schreit: du darfst nicht vorbei. In Stoßzeiten wird jeder vernünftige Mensch den Hauptmarkt meiden oder auch generell nicht wegen Kopfsteinpflaster und unkalkulierbarem Fußgängerverhaltens.

    Ich verstehe insofern die Frage nicht. Geht es darum, dass es zukünftig erlaubt sein soll, den Hauptmarkt mit dem Rad zu befahren, aber sonst ändert sich nix – dann ist die Antwort „es ist egal, macht nur einen marginalen Unterschied „.

    Soll dagegen ein Fahrradweg, der durch die Altstadt führt so markiert werden, dass eine Querung des Hauptmarkts Bestandteil dieses Weges ist dann könnte das, je nach Ausprägung, gut oder schlecht sein.

    Die Frage ist so wie sie gestellt ist also nur mit ja, nein, vielleicht oder irrelevant zu beantworten.

Kommentarfunktion geschlossen.