Sind Sie für eine Mundschutzpflicht?

Sollten wir alle Maske tragen? Die Stimmung dreht sich, je weiter die Coronavirus-Pandemie um sich greift. Immer mehr Menschen können sich anfreunden mit dem früher nur aus Asien bekannten Bild (Foto: dpa), mit verhüllter Mund-Nasen-Partie unter Leute zu gehen. Auch in Nürnberg wird der Anblick von Passanten mit einem Schal-, Arzt- oder Baumarktmundschutz vertrauter. Privatleute und soziale Initiativen nähen gerade wie die Weltmeister Jedermann-Masken aus Stoff, damit sich die Knappheit in medizinisch-pflegerischen Einrichtungen nicht noch verstärkt.
Die deutsche Politik zeigt sich hier noch zurückhaltend, während Österreich bereits eine Tragepflicht für Supermarktbesuche eingeführt hat. Was feststeht: Es ist eine Geste der Höflichkeit, in Zeiten dieser Epidemie die Mitmenschen möglichst wenig mit der eigenen Atemluft zu behelligen. Ein Mundschutz besagt: Ich habe verstanden, jeder, auch ohne Symptome, kann diese Krankheit potenziell übertragen.
Muss es deshalb aber gleich ein Gebot geben? Wissenschaftlich ist das mit dem Mundschutz nämlich gar nicht so einfach, das sieht man am Schlingerkurs des Robert-Koch-Instituts in dieser Frage. Ein Mund-Nasen-Schutz kann die allgemeine Verbreitung eines Virus nicht nachweislich eindämmen; dazu ist eine Reihe anderer, gewichtigerer Maßnahmen nötig. Im Einzelfall kann er das Risiko, ein Gegenüber anzustecken, wohl verringern, doch auch hierzu fehlen belastbare Daten.

Isabel Lauer

Sind Sie für eine Mundschutzpflicht?

2 Kommentare in “Sind Sie für eine Mundschutzpflicht?

  1. Wenn man seinen Verstand gebraucht, was aber nach meinem Empfinden heute absolut nicht gewollt ist, dann bringen Atemschutz Masken nichts. Das wurde übrigens vor Wochen von Experten bestätigt. Unsere Volksvertreter, die letztendlich ohne das Volk zu fragen entscheiden, also ihren Willen so durchsetzen, bestimmen das einfach. Ich leide an Heuschnupfen. Wenn die Masken dagegen helfen würden, dann wäre das für mich eine Wohltat. Aber die Pollen, die bestimmt größer sind als das Corona Virus finden den Weg durch den Stoff. Im Gegenteil diese Stoff Masken können das Gegenteil bewirken, wenn man sie nicht wechselt und reinigt. Man infiziert sich immer wieder selbst. Ähnlich wie mit einem Stofftaschentuch.
    Also Hirn ausschalten und blind unseren Politikern gehorchen. Ich lache schon über Söder, wenn er mal eine Maske trägt. Ich finde das schaut lustig aus. Wie im Fasching. Wenn es nicht so traurig wäre…
    Der schlimmste Virus ist blinder Gehorsam. Man sieht, die Menschen verhalten sich weltweit so. Der Mensch hat einen Verstand und den sollte er gebrauchen! Sonst können die da oben machen was sie wollen… Es geht denen da oben absolut nicht um meine oder Ihre Gesundheit. Denen da oben, die in einer komplett anderen Welt leben, geht es um Ihre Macht!

  2. Das ist doch voller unfug…
    Was machen wir eigentlich im Juli z.B.
    Das Virus ist immer noch da, aber die „DDR“-Regierung hat bis dahin alles durch gesetz was sie wollte…
    Wollen wir dann das ganze Leben Mundschutz tragen!!!
    Seltsamerweise wenn ich mit Influenza infiziert bin brauche ich keinen Mundschutz…
    Sind in einer Periode schon mal über 25000 in Deutschland gestorben…
    Hat / Interessiert aber keinen…
    Einen Vorteil hat der Mundschutz; man muss Merkels Gesicht nicht mehr ganz ansehen……..

Kommentarfunktion geschlossen.