Finden Sie Söders Sonderweg richtig?

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, gelten in Bayern seit Wochen strenge Ausgangsbeschränkungen – strengere, als im Rest von Deutschland (Foto:dpa).

Während in anderen Bundesländern etwa ein Treffen mit einer Kontaktperson, die außerhalb des eigenen Haushalts lebt, erlaubt war, ist dies in Bayern erst seit heute möglich. Ebenso strenger geregelt: Die Frage, ob Bau- und Gartenmärkte geöffnet sein dürfen. Während in Baden-Württemberg in den vergangenen Wochen eingekauft werden konnte, mussten sich die Bayern in Geduld üben.

In einer Woche sollen im Freistaat die Schüler, die heuer ihren Abschluss machen, wieder die Schulbank drücken. Ab dem 11. Mai sollen dann Anschlussklassen folgen, also Viertklässler, die im kommenden Jahr die Schule wechseln. In anderen Bundesländern läuft der Schulbetrieb schneller an. In Berlin etwa wird der Unterricht bereits ab dem 4. Mai wieder aufgenommen.

Klar ist schon jetzt: Bayern geht mit härteren Regeln gegen die Virus-Ausbreitung vor, als dies andere Bundesländer tun. Und klar ist auch: Die Regeln werden langsamer gelockert. Das hat Markus Söder  in der vergangenen Woche angekündigt. Nur: Was halten Sie davon?
Wir wollen in unserer Leserfrage der Woche von Ihnen wissen: „Finden Sie Söders Sonderweg richtig?“

Julia Vogl

 

 

Finden Sie Söders Sonderweg richtig?

2 Kommentare in “Finden Sie Söders Sonderweg richtig?

  1. Ich hatte sehr viel von Söder´s Machenschaften gehalten,
    aber jetzt VERARSCHT er ja ALLE nur noch….
    Zuhause ein Matcho, lässt alles der Frau erledigen und nutzt jetzt
    die gunst der Stunde das auch nach aussen zu tragen…
    Dreht sich wie der Wetterhahn im Wind…
    Seltsamerweise hat man ihn noch nie mit einer Maske gesehen…
    Weiß offernbar, das diese mehr schlecht als recht ist…
    Ein gehäkelter Schal Lochgröße 1qcm gilt ja auch.. LACH…
    Viel Spaß noch her Söder..
    Leider ist zur Zeit nix mit Freibier und Frei-Essen für Sie….

  2. Lügen und Angst ist das Markenzeichen derer, die sich Christen nennen.
    Würde Jesus Christus nicht zur rechten Zeit mit Macht eingreifen, würde sich die Menschheit mit ihren Lügen selbst ausrotten.
    Herr Söder ist ja ein Spezialist im Verkleiden bzw. Maskieren.
    Also Masken auf und durch!!!
    Eines ist gewiß, ohne diesen Wahnsinn der Coronabeschränkungen und Eingriffe in die persönliche Freiheit wäre kein einziger Mensch mehr gestorben als als dies nach dem Plan unseres Schöpfers vorgesehen ist.
    Aber an das, was uns der Allmächtige Gott durch sein Wort, offenbart in der Heiligen Schrift, kund tut, glauben, die sich Christen nennen, ja nicht.

Kommentarfunktion geschlossen.