Ist die RTL-Babyshow verwerflich?

Umstrittene Babyshow

Umstrittene Babyshow

Es tobte ein Sturm der Entrüstung, als bekannt wurde, dass RTL die Sendung „Erwachsen auf Probe“ ausstrahlen wird. Vergangenen Mittwoch war es dann soweit: Vier Teenagerpaare bekamen Babys überlassen. Sie sollten so lernen, wie anstrengend es ist, Kinder zu haben. Einem allzu frühen Kinderwunsch sollte damit vorgebeugt werden. Letztlich wurden vor allem die Jugendlichen in ihrer Unfähigkeit vorgeführt. Wie sich zudem herausstellte, waren die Babys zu keiner Zeit den Teenagern alleine überlassen. Es waren stets eine Erzieherin oder gar die Eltern in der Nähe, um einzugreifen, wenn die Jugendlichen Fehler machten. RTL hatte in seiner Werbung für die Sendung stets den Eindruck erweckt, die Babys würden von den Jugendlichen allein betreut.
Die Show war harmloser als erwartet. Die Empörung der Kritiker ebbte dennoch nicht ab. Viele halten die Baby-Ausleih-Show weiter für ein Indiz, dass es in der deutschen Fernsehlandschaft keine Grenzen mehr gibt. Wie sehen Sie das? Ist die RTL-Babyshow verwerflich? Geben Sie Ihr Votum bitte hier ab.
Die Frage der vergangenen Woche lautete: Haben Sie Verständnis für den Streik der Erzieherinnen? Mit Ja antworteten 53,6 Prozent, mit Nein 46,4 Prozent.

cur