Schlaue Wildschweine

Wer viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, hilft mit, die Umwelt zu schonen und die Natur zu schützen. In Nürnberg leistet die Straßenbahn der Linie 5 noch einen zusätzlichen, ganz besonderen Beitrag zum Artenschutz: Sie ist nicht unerheblich dafür verantwortlich, dass der Bestand der Wildschweine im Stadtgebiet anwächst.

Wie das? Ganz einfach: Im Bereich der Wendeschleife der „Fünfer“ im Waldstück an der Endhaltestellle Tiergarten besteht ein Jagdverbot. Das hat sich wohl unter den Schwarzkitteln herumgesprochen. Denn dort haben sich besonders viele Exemplare dieser Spezies angesiedelt, freuen sich ihres Lebens und sicheren Daseins und vermehren sich vergnügt. Ein Gerücht ist es allerdings, dass das Borstenvieh jetzt auch schon Straßenbahn fährt.

1 Kommentar in “Schlaue Wildschweine

Kommentarfunktion geschlossen.