Tier-Blogger sind im Urlaub

Es ist mal wieder so weit: Ich habe zwei Wochen Urlaub. So sehr ich mich darauf freue, bedeutet es doch auch, dass ich mein Blog vernachlässigen muss. Das ist mir jetzt echt peinlich, denn in den beiden letzten Monaten hatte mein Tier-Blog die meisten Zugriffe von allen NZ-Blogs (danke fürs Klicken und Kommentieren, liebe Leser!).

Aber ich fahre in ein Bergdorf am Dachstein, und da möchte ich mal richtig abschalten vom Redaktionsalltag. Deshalb habe ich auch eine Ferienwohnung ohne Internetzugang gemietet. Im Urlaub habe ich auch keine Lust, ein Internet-Café zu besuchen. Deshalb werde ich also nichts Aktuelles bloggen können.

Es hat sich ja aber in der Vergangenheit schon bewährt, dass mein Kollege Marco Puschner, der zweitgrößte Tierfreund in der NZ-Lokalredaktion, ab und zu für mich einspringt und einen Beitrag schreibt. Marco hat sich freundlicherweise wieder dazu bereiterklärt. Allerdings: Unsere Urlaube überschneiden sich diesmal um eine Woche, und so wird es mit dem Einspringen wahrscheinlich auch nicht so leicht sein.

Also: Bitte haben Sie/habt Nachsicht mit den urlaubsreifen NZ-Redakteuren. Frisch erholt fällt uns dann (hoffentlich!!) wieder viel für dieses Blog ein!!

1 Kommentar in “Tier-Blogger sind im Urlaub

Kommentarfunktion geschlossen.