Der kleine Albrecht ist Papa geworden

AlbrechtbabyNürnberger Tierfreunde erinnern sich bestimmt an die Zeit, als er selbst noch ein Baby war: Albrecht, im Oktober 1999 im Tiergarten geboren, war das erste Panzernashorn, das in einem bayerischen Zoo das Licht der Welt erblickte.
Zu Ehren von Albrecht Dürer und seinem berühmten Holzschnitt taufte man es auf den Namen Albrecht. Nun ist Albrecht selbst Vater geworden: Im Zoologischen Garten von Lisieux in Frankreich. Dorthin war Albrecht im Herbst 2001 umgezogen. Er lebte sich schnell ein. Kein Wunder – traf er im Land der Liebe doch seine Traumfrau Winona, die allerdings keine Französin ist, sondern aus einer Dépendance des Zoos von Antwerpen stammt.

Aber bei Dickhäutern dieses Kalibers kommt es wohl nicht auf so feine Unterschiede an. Mit Winona versteht sich Albrecht jedenfalls so gut, dass die beiden nun ihr erstes Baby bekommen haben: Am Morgen des 1. Februar wurde der bislang noch namenlose Nachwuchs geboren. „Ein starkes Baby“, teilte die Zooleitung von Lisieux dem Tiergarten Nürnberg gleich freudig mit.
Zum Schluss noch etwas für Zahlen-Fetischisten: In ganz Europa leben nur rund 50 Panzernashörner in 20 Zoos, weltweit sind es 160 Tiere in 60 Zoos.

2 Kommentare in “Der kleine Albrecht ist Papa geworden

Kommentarfunktion geschlossen.