Neue Froschart entdeckt

HANDOUT – Ein Frosch – Diasporus citrinobapheus – sitzt auf einem Blatt (undatiertes Foto). Die neue leuchtend gelbe Froschart, die abfärbt, haben Forscher im Hochland Panamas entdeckt. Warum der nur etwa zwei Zentimeter große Regenfrosch bei Berührung seine Farbe abgibt, ist den Wissenschaftlern allerdings noch rätselhaft, wie das Senckenberg Forschungsinstitut am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Foto: Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung dpa/lhe (zu dpa 0220 vom 30.05.2012) (Achtung Redaktionen: Nur zur redaktionellen Verwendung bei vollständiger Nennung der Quelle „Foto:Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung“) +++(c) dpa – Bildfunk+++