CDU im Nordosten will Wolf ins Jagdrecht aufnehmen

ARCHIV: Ein Grauwolf (Canis lupus lupus) blickt im Wolfcenter Doerverden in die Kamera (Foto vom 10.06.12). Die CDU im Schweriner Landtag konkretisiert ihre Forderung nach der Jagd auf Woelfe und provoziert damit Unverstaendnis beim Koalitionspartner SPD sowie bei Naturschuetzern. Der Fraktionsvorsitzende Kokert verwies am Mittwoch (28.11.12) auf Sachsen, wo der Wolf dem Jagdrecht unterliegt und Einzeltiere in Ausnahmefaellen mit Genehmigung des Umweltministeriums abgeschossen werden duerfen. „Perspektivisch benoetigen wir auch in unserem Bundesland eine entsprechende Regelung“, sagte Kokert. (zu dapd-Text)
Foto: Focke Strangmann/dapd