Fledermaus-Paradies Plankstetten

Heute habe ich eine Nachricht, die alle Fans von Fledermäusen freuen wird. Das Kloster Plankstetten in der Oberpfalz macht nämlich seinem Ruf als ökologischer Musterbetrieb alle Ehre und heißt Fledermäuse auf eine ganz besondere Art willkommen. Wie das? Ganz einfach: Die Benediktinerabtei wird gerade saniert. Dabei hat man darauf geachtet, eigens Einflugöffnungen für Fledermäuse im Dach zu schaffen und auch Hangplätze für die Tiere einzurichten. Na, wenn das kein toller Service ist! Der Orden verweist stolz auf eine der größten Wochenstuben von Fledermäusen in der Oberpfalz mit bis zu 1000 Tieren.

Die Generalsanierung des denkmalgeschützten Konventgebäudes von Plankstetten soll im Sommer abgeschlossen werden. Während der Arbeiten hat man trotz strenger Auflagen des Denkmalschutzes darauf geachtet, das barocke Gebäude ökologisch und energieeffizient zu sanieren. Das Kloster gilt völlig zu Recht als Öko-Vorzeigekloster in Deutschland.