Braucht die Justiz eine Geistheilung?

“Gebäude können Informationen in Form von Energie speichern und je nach Beschaffenheit der Baumaterialien oder ihrer geometrischen Form zum Träger oder zum Räuber von Energie werden. Die Erklärung: Menschen lassen einen Teil ihrer positiven oder negativen Energie zurück, wenn sie ein Gebäude verlassen; und die neuen Bewohner kommen, ob sie wollen oder nicht, in Berührung mit fremden Emotionen, Verhaltensmustern oder Glaubenssätzen. Wenn Sie sich in Ihren vier Wänden fremd fühlen oder in ihrem neuen Zuhause nicht heimisch werden, sollten Sie daran denken.”

Diese Sätze habe ich der Homepage einer Nürnberger Geistheilerin entnommen. Leuten, die in ihrer Wohnung “nicht heimisch werden”, bietet sie “energetische Reinigungen” an. Aber nicht nur historisch belastete Räume reinigt sie, sondern auch aktuell belastetet Menschen – zum Beispiel von “alten Seelenverbindungen”.

Mancher dürfte die gute Frau als Esoterik-Spinnerin abtun. Mancher auch nicht. Zu letzteren gehört die Nürnberger Justiz. Die stützt sich auf ihre Aussagen im Fall Mollath. Die Geistheilerin ist nämlich Mollaths Ex-Frau.

Ihr früherer Mann Gustl Mollath sitzt hingegen wegen Geisteskrankheit seit sieben Jahren in einer geschlossenen Anstalt. Dort macht er auf Außenstehende einen weitaus normaleren Eindruck. Vielleicht hat der Autor des Buches “Irre” doch recht: Wir behandeln die Falschen.

YouTube Preview Image

35 Kommentare in “Braucht die Justiz eine Geistheilung?

  1. Der Skandal im Skandal. Warum macht die NN die Artikel zu diesem Vorgang eigentlich nicht netzzugänglich? Will man hier bewußt einen Vorgang weitgehend unter der Decke halten? Gleiches gilt im Übrigen für den Vorgang der Tarifflucht bei der AWO Nürnberg, auch hier werden die NN Berichte alle nicht netzzugänglich gemacht. Wer entscheidet in der NN eigentlich welche Artikel der NN netzzugänglich sind und welche nicht? Warum werden manche Artikel ins Netz gestellt und andere nicht? Nach einer gewissen Zeit kann doch alles eingestellt werden, das behindert dann den Verkauf der Printausgabe nicht. Es scheint tatsächlich so, als würde hier eine Zensur stattfinden um gewisse Interessengruppen in Nürnberg zu schützen.

    • Die machen nur Alibi-Internet. Am vergangenen Samstag hat der NN-Chefredakteur in einem Leitartikel klar gestellt, Qualität werde bei den N?rnberger Nachrichten nur gedruckt geliefert. Vielleicht werden die Mollathartikel nachgeliefert, wenn die eine Bezahlschranke haben.

      • Ob bei den Nürnberger Nachrichten Qualität gedruckt wird kann man dahingestellt lassen. Tatsache ist aber dass man fast alles was in der NN gedruckt wird auch im Netz findet. Nur ein sehr kleiner Teil bestimmter Themen findet sich komischerweise nicht im Netz wieder. Das kann nichts mit der wirtschaftlichen Problematik der Printmedien zu tun haben. Da ich noch immer ein Abo der NN habe kann ich das ganz gut nachvollziehen und bin aber auch sauer, weil ich ältere Artikel, die ich ja bereits “gekauft” habe, nicht nachlesen kann. Und wenn man will kann man bestimmte Artikel ja gerne eine Woche nach Erscheinen der Printzeitung einstellen, das verhindert dann sicher nicht den Verkauf einer einzigen Zeitung.

  2. Die alte Bay. Hypotheken und Wechselbank im Großraum Nürnberg war ja bis zu ihrer defacto Pleite Ende des letzten Jahrtausend ein Hort der katholischen Nürnberger CSU Diaspora. Leute wie Holzbauer, Oskar Schneider, Pirkel und andere waren da in der katholischen Studentenverbindung “Ostmark” aktiv, erst als Studenten und dann als einflußreiche alte Herren. Einen höheren Posten gab es bei der Bank damals fast nur, wenn man die Protektion aus dieser Richtung hatte. Und selbstverständlich gingen auch so manches krumme CSU Geschäft über die Bank, man hatte da ja seine “Amigos”. Vieleicht wußte die Frau etwas, da hat man lieber den Mann eingesperrt bevor etwas rauskommt. Ich würde da den Hans Paul Seel mal fragen, der kennt als langjähriger CSU Bezirksschatzmeister jede CSU Leiche im Keller ganz persönlich.

  3. WOW! Das ist ja ein Ding!
    Die Frau bringt ihren Mann in die geschlossene Anstalt und besitzt dann die Dreistigkeit auf ihrer Website Hilfe anzubieten für “Selbstheilung bei Problemen jeglicher Art”???!!!
    Und ihr Mann sitzt wegen Wahnvorstellungen in der Psychatrie?!
    Ich fasse es nicht!

    • Ich bin seit Herbst 2012 auf den Fall Mollath durch die ARD aufmerksam geworden.Seitdem lese ich alle Berichte im Internet. Es ist traurig was die bayerische Justiz da vollzieht,mit einem Rechtsstaat hat das nichts zu tun! Es ist mir total unverständlich ,dass die SPD und die Grünen im Landtag sich von der Justizministerin vorsätzlich belügen lassen. Mittlerweile habe auch ich den Glauben am Rechtsstaat verloren. Die Mehrzahl der Politiker ist Korrupt -seit es in Berlin mehr Monopolisten gibt als Abgeordnete.
      Gerechtigkeit gibt es nur im Himmel aber Garantie gibt es da auch nicht-nur schöne Worte. Viele möchten schon im irdischen Leben Gerechtigkeit. Hoffentlich kommt Herr Mollath bald frei und die Rechtsbrecher eine gewisse Zeit in die geschlossene Psychatrie!

  4. Danke für diesen Beitrag! Scheuen sich die Massenmedien (noch) diesen Punkt aufzugreifen und detailliert zu recherchiern?

    Ueber das aktuelle Betätigungsfeld der Ex-Frau wird nur am Rande berichtet.

    Es finden sich ja allerlei komische Behauptungen auf Ihrer Homepage:

    “Mein Weg führte mich zu Quantum Entrainment von Dr. Frank Kinslow. Diese Methode kann jedermann ohne Vorkenntnisse schnell lernen und damit seine Selbstheilungskräfte aktivieren. Und weiter führte mich mein Weg zum Heilen mit Zahlen nach Grabovoi.”

    Sehen wir Frau Merk demnächst an einer Esoterik-Tagung?

  5. Schade dass diese “Petra” nicht in grossen Bilder
    ausgeschildert wird, damit sich alle schüzten können !!
    Solche Menschen müssen gestoppt werden….

  6. Mein Sohn Thorsten hat in diesem Umfeld der Esoteriker als freier Journalist ermittelt.
    Anlässlich des Todes meiner Mutter habe ich Ihn letztmalig im Dezember 2011 zu Besuch.Er hat damals nur mitgeteilt,dass er auf etwas gestossen ist,dass er besser nicht erfahren hätte.
    Das alles endete auf den Bahngleisen der DB bei Mörfelden Waldorf am 21.01.2011.
    Nach Aussage der Lokführerin lag er quer auf den Gleisen.
    Er war 6 km von seiner Wohnung entfernt ,bekleidet mit Pulli und Jeans,ohne irgendwelche Papiere,bei -8 Grad und Eisregen auf dem Gleis.
    Die Polizei hat das ganze als Unfall abgearbeitet,die Versicherung leider nicht.
    Nach Obduktionsbericht waren kein Alkohol und keine Drogen nachweisbar.Leider hat der Gerichtsmediziner übersehen ,dass er gefärbte Kontaktlinsen getragen hat.(CIS lässt grüssen!)und die Identifizierung letztlich über DNA erfolgte.
    Meine Lektion daraus ist:
    Wer glaubt Deutschland sei ein Rechtsstaat, gehört in die Geschlossene Forensik.
    Sobald du den Reichen und Mächtigen in den Weg kommst,gibt es kein Gesetz und keine Hilfe mehr.
    Dieser Staat ist komplett in der Hand weniger Menschen.Diese verfügen nicht über Milliarden-
    Sie verfügen über Billionen.
    Was man nicht für Geld bekommt,bekommt man für mehr Geld!
    Hier sitzt ein Mann(Herr Mollath) als Irrer in der Anstalt- und seine offenbar Geldgeile Frau ist als Geistheilerin tätig-hahahahhahahahahahhahah.

  7. Wann stehen endlich Petra Mollath, ihr wohlfälliger Psychiater, der Richter und die Bayerische Justizministerin, deren Geist offensichtlich Heilung braucht, vor Gericht?
    Ein rechtschaffener Bürger vermag den Fall Mollath nicht länger zu ertragen!

  8. Bayerische Justizministerin gehört mit sofortiger Wirkung rausgeschmissen, ohne Lohnfortzahlung,ihr Haus gehört gepfändet und ihre schwarzgeldkonten sofort Gesperrt. Das was diese Frau tut ist unterste Schublade der Richter gehört von der geistheilerin behandelt Petra mollaths schicken wir am besten nach alkatraz und die unfähigen Psychiater stopfen wir voll mit psychopharmakas und sperren sie in die eigenen anstalten

    • Zahltage? Ich war einmal wählen, da war ich 18.
      Schon damals hab ich mir in meinem jungen Hirn die
      Systemfrage gestellt. Heute bin ich 60…

      Das dokumentierte blutleere Gesicht der bayrischen
      Justitzministerin zeigt mir: alles richtig gemacht!

  9. Wer soeben den detaillierten und -soweit beurteilbar- exakt recherchierten ARD Bericht zu Mollath gesehen hat, dem ist jetzt hundeübel…
    Bei jedem Tatort Krimi hätte ich gesagt:”Nu lasst’s mal gut sein mit dem übertreiben und packt nicht noch mehr hinein, es ist einfach too much.
    Und das in Deutschland! Ich fasse es nicht!

  10. Ich wundere mich über die Verwunderung….viele wollen es einfach nicht wissen. Ja,wir leben in Deutschland und da treten recht und Gerechtigkeit jeden Tag gegeneinander an. Das System von dreckschweinen: und betrügern ist nicht mehr zu toppen!!!!

  11. ich bin nach dem Bericht der ARD entsetzt, das Hr. Mollath noch einsitzt. Dieser Mann ist mir mit seiner ruhigen und sachlichen Art ein Vorbild.Den Gesichtern der beteiligten Staatsanwältin, Richter,Psychiater etc. ist ihre persönliche Hölle anzusehen. Kälte, Härte und Gier lassen sich nicht wegschminken!!Herr Mollath…falls sie das hier lesen, halten Sie durch und ich hoffe wie Sie, das Ihre Ex nach diesem Beitrag im privaten Umfeld ein echtes Problem bekommt. Ihnen wünsche ich einen Menschen, der sich für Ihre Freiheit einsetzt und die nötigen Beziehungen hat, dieses Ziel zu erreichen.

  12. Nicht erst seit dem Bericht in der ARD stehen mir die Haare zu Berge. Ich bewundere den Mut und die Geradlinigkeit von Herrn Mollath! Und ich fasse es nicht, dass diese Petra Mollath-Maske und die vielen anderen Personen in diesem ganzen Umfeld noch keine Probleme bekommen haben.
    Außerdem: was herrscht eigentlich für ein Klima in diesem noblen Nürnberg-Erlenstegen, in dem diese Frau das frühere Hause von Mollath jetzt bewohnt? Vor Jahren der merkwürdige Tod des Chirurgen um die Tatjana Gsell; Anwohner, die vor Jahren massiv gegen einen Anbau einer dortigen Schule wegen möglicher Lärmbelästigung protestierten. Auch die Eltern der bundesweit bekannt gewordenen Schriftstellerin Gisela Elsner (schon tot) lebten dort. Elsner hatte dieses Klima dort wohl auch kaum ertragen. Einen leisen Funken Hoffnung habe ich, dass dieser unerträgliche Sumpf aus Politik, Finanzkapital, Anwälten- und Psychiaterverstrickungen durch gerechte Urteile ein wenig ausgeglichen wird und Mollath baldmöglichst in Freiheit leben kann.

  13. Seit gestern nach der Sendung im ARD bin ich mir nicht sicher ob wir in einem Rechtsstaat leben?

    Es ist unfassbar dass dieser Mann immer noch in der
    Psychiatrie ist und seine Exfrau “man glaubt es kaum “als Geistheilerin fungiert und im Internet steht. Ist es nicht so, das diese Frau in die Klapse gehört. Außerdem finde ich die Justizministerin Merk merkwürdig und starrköpfig. Man müßte ihren Rücktritt fordern!!!!

  14. Ich schließe mich allen bisherigen Kommentaren – insbesondere denen seit 03.06.13 uneingeschränkt an und davon insbesondere der Kommentar von Bernd. Der ARD-Bericht ist nicht nur erstklassig recherchiert, sondern ENDLICH, ENDLICH, hat das Fernsehen die Courage diese Doku zu produzieren und zeigen. Leider…(!) ziemlich späte Sendezeit. Aber das ist letztlich nur Nebensache und relativ in Anbetracht des Widerwärtigen, was hier abgeht. Denn – das alles Entscheidende ist: Berichterstattung und Aufdecken des schier Unerträglichen. Gott sei Dank – und das im tiefsten Sinne dieser Worte – hat diese Doku einen Sendeplatz bekommen. Neben der täglichen Berichterstattung über Weltwirtschaft, Weltfinanzen -/-krisen, Weltgeschehen etc. pp.

    Denn es gärt und fault vor unserer Haustür. Im juristischen Sumpf. Und im Netzwerk von Vitamin B der widerlichsten Art. Es stinkt und zum schreit zum Himmel.

    Ich bin froh, dass ich hier eine Plattform finde, auf der ich meine Ohnmacht auf “elektron.” Papier kompensieren kann. Nach dem ARD-Bericht gestern fehlt mir die Luft zum Atmen.

    Es ist ein Skandal, der seinesgleichen sucht. EIN SKANDAL!!!!!!!!!! Der Sumpf vom Sumpf. Und wagt es noch Madame Merk im Licht der Kameras uns ins Gesicht zu lügen. Wagt sie es…! Wir müssen alle kein Studium der Psychologie abgeschlossen haben, um allein an ihrer Körpersprache festzumachen, dass sie innerlich bereits zusammengebrochen ist. Im Bewusstsein dessen, dass hier eine unerhörte, krampfige Sch…. abgeht. Seehofer! Tu was. Du bist der Chef.

    Nach der ARD-Doku von gestern gehört Gustl Mollath nicht nur SOFORT aus der geschlossenen Anstalt freigelassen, sondern auch angemessen, ANGEMESSEN, entschädigt. Demokratie??? Diese Wegsperr-Maßnahmen kennen wir bislang nur aus anderen Regierungsformen!!

    An dieser Stelle gilt meine höchste Wertschätzung all denen, die sich bislang für Gustl Mollath einsetzen und es bis heute tun. Ich gehe davon aus, dass nach dem ARD-Bericht die Dämme gebrochen sind. Es wird sich in die Richtung bewegen, die vor 7 Jahren vorgezeichnet wurde. Von Gustl Mollath.

    Jedoch mein allerhöchster Respekt und ich ziehe alle meine Hüte und ich kann es eigentlich nicht ausreichend zum Ausdruck bringen… gilt Ihnen, Herr Mollath. Es ist unerträglich, einfach unerträglich Sie in einer geschlossenen Anstalt zu wissen. In der Sie u.a. zum Hofgang auch noch Fußfesseln angelegt bekommen. Diese Vorstellung ist gruselig, widerwärtig. Sie haben meinen allerhöchsten Respekt vor Ihrer Haltung zu sich selbst. Sie dürfen nicht aufgeben. Sie haben es ohne jeden Zweifel seit 7 Jahren bewiesen, dass Sie ein Kämpfer sind. Dieser unerhörte und mit Worten nicht zu beschreibende Skandal wird zu Ihren Gunsten ausgehen.

    Was Ihre Ex-Frau angeht: wenn Sie nur ein Promille dessen begreift, was sie versucht zu verkaufen – Geistheilung – dann kennt sie die Gesetze der Spiritualiät. Und dann weiß sie, was das für sie selbst bedeutet, was Sie Ihnen angetan hat: es wird auf sie 1:1 zurückfallen. Aus der Nummer kommt sie nicht raus. Das ist Gesetz.

    ICH PLÄDIERE HIERMIT DAFÜR, DASS ALLE KOMMENTARE GUSTL MOLLATH ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN.

    • Danke “Hunter”
      Ihr Beitrag spricht mir aus der Seele.
      Als glaubender Christ rechne ich ebenfalls mit der ausgleichenden Gerechtigkeit “von Oben”.
      Ich habe persönlich erfahren, dass das manchmal unerträglich lang dauert, aber dass diese wirkliche Gerechtigkeit und Wiederherstellung nicht aufzuhalten ist, wenn die ganze Wahrheit ans Licht kommt.
      An dieser Stelle dürfen wir jetzt noch nicht stehenbleiben, sondern müssen weiterkämpfen, bis ALLES im Licht der Wahrheit steht.

      JESUS selbst hat über sich gesagt:
      “Ich bin der Weg, die WAHRHEIT und das Leben” (Joh.1,6)
      Diese Wahrheit hat auch den mutigen NN-Journalisten Michael Kasperowitch ermutigt, nach Jahren der Verdunkelung (durch Kolleginnen von der Gerichtspresse…) im Herbst 2012 endlich Gustl Mollaths Ermittlungen in die NN zu stellen.

      http://www.nuernbergwiki.de/index.php/Michael_Kasperowitsch

      Danke nochmals!

  15. Unglaublich, schrecklich, Wahnsinn, ja spinn ich den, Schildbürgen, dritte Welt, totalitärer Staat, ich habe gestern diese Doku gesehen, mein Glaube an unseren Staat war noch nie sehr ausgeprägt, aber das jetzt topt alles……und diese Justizminsterin hätte besser ins dritte Reich gepasst. Die kälte dieser Frau (nein das ist keine Frau, das ist ein Monster) ist einfach unglaublich….aber was tut man nicht alles um seine Seilschaften zu schützen. Wenn der Eimer mal hochgeht fliegt die Scheiße bis zum Mond.

  16. ich kann alle Kommentare nur gut finden, und freue mich sehr, dass so viel an Empathie für Hr. Mollath ausgesprochen wird. Dies tut einfach gut zu wissen, dass es doch noch Menschen, Bürger gibt, die auf Rechtstaatlichkeit pochen. Wir müssen uns immer mehr zusammenschliessen, dass der Staat merkt, dass es auch noch Bürger gibt, die Gefühle und ein ethisches Wertgefühl haben. Der Fall Mollath toppt alles. Dass dies jetzt so grosse Wellen geschlagen hat,fast ein Tsunamie, kommt allerdings sehr spät, aber ich denke, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, denn die Kraft der Aufmerksamkeit der Bevölkerung, die Empörung ist so gross, dass da nichts mehr unter den Teppich gekehrt werden kann. Und wenn, bekommt dies spätestens jetzt jeder mit, in was für einem “demokratischen” System wir leben. Von Demokratie weit und breit nichts mehr zu erkennen. Wenn ich, wie in einem Kommentar schon vorher beschrieben, eine blutleere Justizministerin vor mir sehe, frage ich mich, wie kann eine solche Frau überhaupt Mitgefühl spüren? Da fehlt das Leben in ihr (Blut gleich Lebenssaft), sonst könnte sie sich doch nicht so verhalten. Kein Gespür, keine Empathie, nichts! Traurig, dass dies keiner der “Oberen” spürt. Vorallem Seehofer. Wie weit sind diese, in eine für mich nicht mehr zu beschreibende, mir fällt dazu nur das Wort Dämonenwelt ein, abgerutscht. Ebenfalls zolle ich Hr. Mollath meinen höchsten Respekt und ich hoffe auch, dass Hr. Mollath diese Kommentare, und es sind ja nicht nur auf dieser Seite Kommentare zu finden, auch zu lesen bekommt. Wenn nicht, hat dieser Mann ein ausserordentliches Charisma(im Gegensatz zu dieser sogenannten Geistheilerin), dass er dies trotzdem in sich erspüren kann, dass ihm eine grosse Welle des Mitgefühls der vielen Bürger zufliesst.Was Hunter in seinem Kommentar geschrieben hat, kann ich nur mit Nachdruck unterstützen und danke dafür. Da ich selbst in der Forensik arbeite, weiss ich, wie es da zu geht, und was Hr. Mollath da schon sieben Jahre aushalten muss. Hätte Hr. Mollath nicht so einen ausgeprägten, wunderbaren Charakter, hätte er dies nicht durchhalten können. Vorallem bin ich sehr, sehr beeindruckt, dass Hr. Mollath bis heute Medikamente verweigert (für was),denn dies ist ein wirkliches Martyrium in der Psychiatrie. Ich hoffe nur, und ich bin da sehr zuversichtlich, dass der Sturm der Empörung nicht mehr aufhört, bis Hr. Mollath aus der Forensik herauskommt.
    Vielleicht kommt dann auch noch heraus, für wen diese “Geistheilerin” auch noch Schwarzgeld in die Schweiz transferiert hat. Ich glaube wir würden von einem Schock in den anderen fallen. Das ganze Justizsystem ist auf Irrtum und Menschenfeindlichkeit aufgebaut. Wenn ich schon höre, Zivilrecht geht vor Menschenrecht, dann wird’s mir speiübel. Allerdings möchte ich nicht mit speibel meinen Kommentar beenden, sondern, dass wir alle durch den Fall Mollath so sensibilisiert wurden, hoffentlich, dass wir dadurch uns unserer menschlichen Werte wieder bewusster werden können und diese an Wertschätzung gewinnen. Ich glaube Hr. Mollath würde sich sehr darüber freuen.

  17. Ich hätte nicht gedacht, dass in der Bundesrepublik ein Richter einen Angeklagten anbrüllen darf und ihm mit dem des Ausschluss drohen kann, wenn er sich in einer bestimmten Weise verteidigen will. Das wird allerdings vom Volksgerichtshof und seinem Präsidenten Roland Freisler berichtet. Wenn ich bei Google „Richter brüllt Angeklagten an“ eingebe, finde ich nur Juristenwitze.

    Ein Gericht, die Richter und die Schöffen müssen neutral sein. Die Anklage vertritt die Staatsanwaltschaft. Wenn der Vorsitzende Richter beim Finanzamt anruft und sein Urteil schon vor dem Prozess gefällt hatte, dann war er voreingenommen und befangen.

  18. Ist das heutige Bayern eine Wiedergeburt der Sowjetunion, in der unschuldige Menschen zwangspsychiatrisiert werden? Wird das ehemalige KZ Dachau demnächst als Gulag für Kritiker der CSU-Politik wiedereröffnet?

  19. Geld regiert die Welt, hat uns Kindern meine Mutter damals schon gesagt. Ich habe mich schon ein paar mal gefragt, vor allem als Kind, warum die reichen Leute nicht alle nach Forida – oder so – auswandern, weil da doch meistens schönes Wetter ist. Ich glaube, ich weiß jetzt warum. Deutschland ist ein Steuerparadies. Was machen eigentlich Michael Schumacher oder Sebasitan Vettel in der Schweiz, die scheinen nicht genug Milliönchen zu haben, um unsere Politik ernsthaf zu beeinflussen.
    Lasst den Gustl Mollath lieber frei, bevor noch mehr Skandale bekannt werden. Unsere politische “Führung” ist schon jetzt völlig unglaubwürdig. Kennt jemand das Gesicht von der Dame names Petra, deren Nachnamen sie besser fallen lassen sollte? Hoffentlich geht da niemend hin um sich beraten zu lassen, der kommt sonst total verkorkst wieder da raus.

  20. hitler-deutschland hatte in nürnberg eine heimat.
    danach ist der franz josef strauß in bayern angetreten um die gesetze zu missbrauchen.
    lesenswert: macht und missbrauch.ein spiegelbestseller
    seltsam: die MERK dieser frau brennt geradezu die lüge im gesicht.
    und der kurze auftritt des richters, zeigt mir gewissheit, wer eigentlich in die geschlossene gehört, und die merk sollte ihm gesellschaft leisten. dann können sie sich von petra heilen lassen.
    ganz schlimm ist es, dass die gesamten bayrischen politiker in doppeldeckung sind.
    was für schmutz-finken und welche personen aus dem bayrischen schwarzgeld sumpf sollen hier geschützt werden?
    ein staat randvoll mit lügnern und betrügern und viele aus dem politischen lager.

  21. Herr ViP, wieso am Schluß Ihr WIR “behandeln” und dann noch die falschen? Sind Sie wie dieser eilte Psycho-Lütz auch Psyxhiater? Oder wieder´n Schurno, der dem auffn Leim gegangen ist? Gruß, H. Heine, 23.6.3013

    • Wenn ein Satz mit einem Doppelpunkt endet, steht der nächste in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihm. Häufig handelt es sich um ein Zitat. Also: Vielleicht hat der “eilte” (meinten Sie: übereilte?) Lütz recht, vielleicht auch nicht. Im vorliegenden Fall denke ich freilich, dass er nicht ganz falsch liegt.

  22. Pingback: Wenn Juristen kollektiv schnappatmen : Vip-Raum

  23. Unsere Freiheit wird angeblich am Hindukusch verteidigt…

    Wer verteidigt unsere Freiheit denn gegen die Bayrische Justiz ..??? ,
    gegen Bayrische Richter die Recht beugen.. gegen Gutachter die Herrn Mollath begutachten und für verrückt erklären aufgrund
    dubioser Bescheinigungen ohne ihn je untersucht zu haben.
    Und gegen Banken die die Wahrheit kennen und trotzdem den
    Untersuchungsbericht der Herrn Mollath entlasten würde unter
    Verschluss halten.
    Ich dachte immer ich lebe in einem Rechtsstaat.

  24. Frau Petra Ex. Mollath schreibt auf ihrer Webseite
    ———————————————————————
    Die Zeit bei der Bank war lehrreich für mich, denn ich machte die Erfahrung, wie wichtig es ist, dass unser Körper, unser Geist und unsere Seele in Harmonie sind, um den Herausforderungen in Beruf, Familie und Partnerschaft gelassen begegnen zu können.

    Grob übersetzt heisst das:
    ———————————————————————
    Die Zeit bei der Bank war lügenreich für mich, denn ich machte die Erfahrung wie unwichtig es ist, dass unsere Körper, unser Geist und unsere Seele in Harmonie sind, um den Herausforderungen in Beruf(Steuerhinterziehung), Familie(Mann in den Knast) und Partnerschaft(Neues Banker Arschloch kennenlernen) gelassen begegnen zu können.

    Korrekt übersetzt heisst das aus dem Mund von Frau Petra Ex. Mollath
    ———————————————————————
    Lüge Lügender am Lügen Sten… ich lüge und betrüge scheiss auf euch alle drauf und geniesse meine Freiheit während mein Exmann dank mir zu Unrecht in der geschlossenen Abteilung sitzt. Haha bin ich nicht toll.

Kommentarfunktion geschlossen.