Der Querschnitt der Bevölkerung: So sieht er aus!

Gestern hat sich der BR-Rundfunkrat neu kostituiert. Offenbar sollte das eher geräuschlos über die Bühne gehen. Sonst, so die Befürchtung, würde nur wieder eine Diskussion über allzugroße Staatsnähe (im Freistaat ist das dann auch CSU-Nähe) vom Zaun gebrochen. Schließlich hat zumindest das ZDF auf diese Vorwürfe zumindest ein bisschen reagiert. Da gilt es also, vorsichtig zu sein. Gerade in Bayern! Wo es auch darum geht, dass die Rundfunkräte auch künftig den Einsatz von BR-Mitarbeitern bei Unionsveranstaltungen – etwa dem Nürnberger CSU-Ball – brav abnicken.

Beim BR wurde der Rundfunkrat ein bisschen aufgestockt. Inzwischen ist mit Hamado Dipama auch ein Ausländer- und Migrantenvertreter dabei. Der hat immerhin dazu beigetragen, dass Cola-Weizen in Bayern jetzt Cola-Weizen heißt. Trotzdem hat es auf der BR-Seite für Dipama nur zu einer Art Phantombild gereicht (siehe oben). Ist auch egal, denn an den Mehrheitsverhälnissen hat sich ohnehin kaum etwas geändert.

Interessant am Rundfunkrat ist auch für Nicht-BR-Konsumenten immer, dass dieser den Querschnitt der Bevölkerung abbilden soll. Nach der aktuellen Besetzung wären demnach nur 28 Prozent der Bayern weiblich.

Hier die Zusammensetzung des neuen BR-Rundfunkrates:

BAYERISCHER RUNDFUNK MITGLIEDER RUNDFUNKRAT
Landtag:
1. Dr. Otmar Bernhard (CSU)
2. Hans Herold (CSU)
3. Thomas Kreuzer (CSU)
4. Manfred Ländner (CSU)
5. Tobias Reiß (CSU)
6. Heinrich Rudrof (CSU)
7. Walter Taubeneder (CSU)
8. Inge Aures (SPD)
9. Natascha Kohnen (SPD)
10. Florian Pronold (SPD)
11. Verena Osgyan (Die Grünen)
12. Alexander Muthmann (Freie Wähler)
Staatsregierung:
13. Dr. Marcel Huber
Katholische Kirche:
14. Dr. Lorenz Wolf
Katholische kirchliche Frauenorganisationen:
15. Susanne Zehetbauer
Evangelische Kirche:
16. Dieter Breit
Evangelische kirchliche Frauenorganisationen:
17. Elke Beck-Flachsenberg
Israelitische Kultusgemeinden:
18. Ilse Danziger
Gewerkschaften:
19. Matthias Jena
20. Luise Klemens
Bayerischer Bauernverband:
21. Hermann Greif
22. Anni Fries
Industrie- und Handelskammern:
23. Peter Driessen
Handwerkskammern:
24. Dr. Lothar Semper
Bayerischer Städtetag:
25. Dr. Harald Fichtner
Bayerischer Landkreistag:
26. Thomas Habermann
Bereich Freizeit, Tourismus, Gastronomie und Hotel:
27. Angela Inselkammer
Bayerischer Gemeindetag:
28. Dr. Uwe Brandl
Bund der Vertriebenen, Landesverband Bayern:
29. Christian Knauer
Bayerischer Jugendring:
30. Matthias Fack
Bayerischer Landes-Sportverband:
31. Günther Lommer
32. Klothilde Schmöller
Schriftstellerorganisationen:
33. Robert Stauffer
Komponisten-Organisationen:
34. Axel Linstädt
Musik-Organisationen:
35. N.N.
Intendanzen der Bayerischen Staatstheater:
36. Nikolaus Bachler
Bayerische Schauspielbühnen:
37. Markus Trabusch
Bayerischer Journalistenverband:
38. Inga Hobrecker
Bayerischer Zeitungsverlegerverband:
39. Andreas Scherer
Bayerische Hochschulen:
40. Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert
Lehrerverbände:
41. Simone Fleischmann
Elternvereinigungen:
42. Rainer Kleybolte
Organisationen der Erwachsenenbildung:
43. Dr. Martina Eglauer
Bayerischer Heimattag:
44. Martin Wölzmüller
Familienverbände:
45. Sandra Schuhmann
Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft:
46. Dr. Paul Siebertz
Bund Naturschutz in Bayern:
47. Prof. Dr. Hubert Weiger
Verband der freien Berufe:
48. Michael Schwarz
LAG Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung:
49. Christian Seuß
AG der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns:
50. Hamado Dipama

Nachtrag 12.Mai 2017, 16 Uhr: Na immerhin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *