Vipmail 110

Nix hitzefrei! Gnadenlos wird auch an überhitzten Donnerstagen die Vipmail verschickt.

In der 110. Ausgabe des fränkischen Newsletters geht es um blühenden Öffentlichkeitsraum, um das Bindeglied zwischen Metropole und Kaff, um bedarfungerechtes Bauen, um geschönte Wahrheiten, um dräuende TV-Mehrteiler und um Hasskommentare im Vorgarten.

Nachlesen könnt ihr das alles hier. Abonnieren lässt sich der Newsletter übrigens auch und zwar hier.

Vipmail 109

Feiertagsbedingt kommt die Vipmail in dieser Woche schon einen Tag früher.

Im aktuellen Newsletter aus und über Franken geht es um den Einfluss der Kirche auf die weltliche Baukunst, um Hyperventilation in Redaktionsräumen, um Medienberater in der Landwirtschaft, um Fluchthilfe bei Tieren, um Strände ohne Meer und um Pädagogen auf der Autobahn.

Nachlesen könnt ihr das alles hier. Zum Newsletter-Abo bitte auf diesen Link klicken!

Vipmail 108

Gerade flatterte die Vipmail für diese Woche raus. In der 108. Ausgabe des Newsletters aus und für Franken geht es um jene Zeiten, als sich der Staat noch um Sympathie bemühte, um eine einst rote Hochburg, die jetzt auf ganz anderen Gebieten als Hochburg firmiert, um die Zwänge, lustig sein zu müssen, um Hü und Hott bei der Polizei, um die Franken, die bald never alone walken müssen und um undankbare Gäste, die gegen ihre Wohltäter rebellieren.

Nachlesen könnt ihr das alles hier. Zum Newsletter-Abo kommt ihr über diesen Link.

Vipmail 107

Die 107. Vipmail wurde gerade verschickt. Im aktuellen Newsletter aus Franken geht es um Poesiealben, um realitätsbezogenen Unterricht, um Alkoholexzesse, die der Disziplinierung dienen, um Baufirmen, die politischen Prioritäten setzen, um den Bratwurstjournalismus-Gipfel und um Traditionen, die auch schon mal besser waren.

Nachlesen könnt ihr das alles hier. Abonnieren lässt sich der Newsletter selbstverständlich auch und zwar über diesen Link.

Vipmail 106

Morgen ist Vatertag, da ist ein Teil meiner Leserschaft möglicherweise nicht so aufnahmefähig. Deswegen geht die Vipmail schon heute raus. In der 106. Ausgabe des fränkischen Newsletters geht es um Sicherheit vs. Weltoffenheit, um Schilder, die keine Abnehmer finden, um fränkische Meister in untergehenden Sportarten, um blöd herumstehendes Blech, um Unfallverursacher, die sich einfach verdünnisieren, und um Mimimi in Marktredwitz.

Nachlesen könnt ihr den aktuellen Newsletter hier. Zum Abonnieren bitte diesem Link folgen.

Vipmail 105

Die 105. Ausgabe der Vipmail ging gerade raus. Im fränkischen Newsletter mussten diesmal sogar etliche Ereignisse miteinander verknüpft werden, so reichhaltig war die Nachrichtenlage.

Thematisch geht es um voll angesagte Tische, um Forschung und Bedenkenträger, um missverstandene Fussballfans und die Übernahme der Kommerzgegnerschaft durch den Kommerz, um die Frage, ob die Deppen in Dettelbach oder bei der NATO das Sagen haben, um langweilige Mauern, um militante Schlappen und um die niederen Schichten, denen künftig noch mehr trocken bleiben soll.

Nachlesen könnt ihr das alles hier. Selbstverständlich kann der Newsletter auch abonniert werden. Dazu einfach hier drauf klicken und den Anweisungen folgen.

Vipmail 104

Gerade ging die 104. Ausgabe der Vipmail raus. Im wöchentlichen Newsletter zur fränkischen Nachrichtenlage geht es diesmal um verausgabte Journalisten, um die Macht des Wortes, um alternatives Denken in der Kommunalpolitik, um die facebookende Feuerwehr, um die Ohnmacht des Willens am Lenkrad und um ruchlosen Informationsraub.

Nachlesen könnt ihr das alles hier.

Natürlich könnt ihr euch den Newsletter auch in euer Mailfach transferieren lassen und zwar ohne viel Federlesens. Dazu einfach diesem Link folgen.

Naidoo und das Concertbüro


Für seine Fans kann man manchmal nichts. Das gilt auch für Xavier Naidoo. Dass er jetzt erneut von Reichsbürgern und AfD-Leuten gefeiert wird, hat er sich freilich selbst zuzuschreiben. Da steckt dann wohl doch Absicht dahinter, wenn er in seinem neuen Stück „Marionetten“ deren Begrifflichkeiten aufgreift und somit auch offenbart, wie er denkt und wo er hingehört.
weiter lesen

Vipmail 103

Donnerstag ist Vipmail-Tag. Gerade ging die 103. Ausgabe des fränkischen Newsletters raus.

In dieser Woche geht es um Phallussymbole im öffentlichen Raum, um akademische Beglückungen, um die ultimative Eilmeldung, um wertebehaftetes Wandern, um saubere Strohhalme, um transatlantisches Fehlverhalten bei der Polizei und um die uncoolen Folgen längst vergangener Modeerscheinungen. Nachlesen könnt ihr das alles hier.

Korrekterweise solltet ihr aber den Newsletter abonnieren. Das geht ganz einfach: Diesem Link und den dort beschriebenen Anweisungen folgen!

Vipmail 102

Die 102. Ausgabe der Vipmail ging gerade raus. Im Newsletter aus Franken geht es diesmal um einen Faktencheck auf einer Großbaustelle, um selbst verursachte Personalmängel, um Ideen aus der Landeshauptstadt, um bewährte Rezepte gegen Langeweile, um unterschätzte Kompetenzen und um zerstörerische Liebe.

Nachlesen könnt ihr das alles hier.

Wie immer folgt hier der Hinweis darauf, dass ihr den Newsletter auch abonnieren könnt. Dazu einfach auf diesen Link klicken.