Nichts wars mit der City-App

apps
Regelmäßige Vipraum-Leser dürften sich vielleicht noch erinnern. Letztes Jahr wollte die Stadt Nürnberg vom Schläfer zum „Leuchtturm“ aufsteigen. Gemeinsam mit SAP sollte eine City-App als weltweites Pilotprojekt entwickelt werden. Was daraus geworden ist?
Nichts!

Apps haben andere Städte schon längst. An Nürnberg ging die Anfangseuphorie ziemlich spurlos vorbei. Dafür wollte die Stadt dann gleich was Richtiges präsentieren. Über „Terminvereinbarungen, Stadtführungen, Bezahlung, Routing, Stadtführungen bis zu individuell abgestimmten Angeboten des Einzelhandels“ sollte auf die persönlichen Interessen des Users eingegangen werden, hieß es damals.
weiter lesen